not approvable for children

Please verify your age to see content (format: YYYY-MM-DD):
- -
change the form values!
linuxweb.net

lnxwbtag
improve websites creatively

en

secs click inside to pause/play next video

CMS Corporate Design Apache fine tuning Linux ( ) linuxweb.net webdesign ritterhude

USB 3.x HUBs

superspeedusb Um noch mehr GerĂ€te ĂŒber Ihren schnellen 3.1 Port anzuschließen (bis zu 256 GerĂ€te theroretisch möglich), benötigen Sie wahrscheinlich einen USB Hub. Ich empfehle immer eine externe Stromversorgung (USB 3 ist aber in der Lage ĂŒber den richtigen Controller viel Strom zu liefern), damit Ihre GerĂ€te mit bestmöglicher Performance und ZuverlĂ€ssigkeit arbeiten. Unter 4-Ports lohnt es sich eigentlich nicht, sich einen Hub anzuschaffen. Die 5GB/s Höchstgeschwindigkeit (USB 3.x gen 1) gibt die Bandbreite an, welche sich die GerĂ€te teilen dĂŒrfen. Achten Sie auch darauf, falls benötigt, dass ein Schnellladeport (mehr Spannung, gut sind 2.4A) und eventuell einen USB-C port an Bord ist. Es wird in Zukunft mehr GerĂ€te mit USB-C geben. Ein Port fĂ€llt Möglicherweise mit der Verbindung mit dem PC zum Opfer. Dabei ist wichtig, dass der HUB ĂŒber den ungewöhnlichen 3.x (Typ Micro-B) Superspeed Stecker angeschlossen ist. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Anschlusskabel auch der Spezifikation (SuperSpeed) entspricht. Der Stecker bei 3.x hat zusĂ€tzliche Kontakte, bleibt abwĂ€rtskompatibel. Dabei kann man praktisch ca 800 MB/s (3.1) Transferrate auf Sticks erreichen. Schließt man 3.2 GerĂ€te an 2.0 an, kann es zu AusfĂ€llen kommen. Wichtig zu wissen, wĂ€re noch, dass sich die Ports die StromstĂ€rke vom Netzteil meistens teilen.
Diese GerÀte sind mir bei der Recherche besonders aufgefallen:

Model

Kensington UH4000C Transcend TS-HUB3K D-Link DUB-1340 SABRENT HB-UMP3 3.2 gen1 TP-LINK UH400

pricing €

48 18 35 25 10

external power supply

JA 5V 1,5A + 1x 3A JA 12V 1,5A JA 5V 4A + 2.4A Charge JA keine Angabe NEIN, nur Daten

ports

4

external manufacturer link (details)

Kensington Transcend D-LINK Sabrent TP-LINK
The results may vary by load and mainboard connection. Based on manufacturer information.
Mein Winner ist das D-LINK Model. Mit Kensington habe ich gute Erfahrungen gemacht. Looser ist das Sabrent Model, mangels Performance, FunktionalitÀt und Verarbeitung (sieht aber schick aus ;) ).
prev
cmsimgmanager
gal
229 click to enlarge
Bei diesem Test habe ich den SanDisk Extreme PRO USB 3.2 128GB am Backplate des Mainboards (3.1 Gen 1) angeschlossen: Wahnsinn! 1.8G/s, schlÀgt somit einige M.2 NVMe. Die Schreibgeschwindigkeit lÀsst sich mittels folgendem Befehlt ermitteln:
dd if=/dev/zero of=/tmp/nullfile.img bs=1G count=1 oflag=dsync

Unter Windows kann man crystaldiskinfo verwenden. Unter Windows ist der Stick nicht ganz so fix:
prev
cmsimgmanager
gal
230 click to enlarge

- 4780 Chars - 372 Wörter , Views: 257903

War die Information auf dieser Seite fĂŒr Sie hilfreich?

like dislike
0
0
Bewerten:           Rating:3.03

Expand/show comments

Was denkst Du? Hinterlasse hier einen Kommentar zu diesem Artikel.
Bisher : 0 Kommentare.




BOTCHECK: Enter this string : captcha here: to verify you're human.
192 Character(s) Remaining
to prevent slamming comments, post will be checked for bad content and released to public when passed.

letzte Aktualisierung 2024-06-25 19:42:42 von admin

Graphics by GIMP
nickname:
chat

Möchten Sie Cookies erlauben?

Es handelt sich dabei nur um technische Cookies. Sie haben die Wahl:


Lesen Sie mehr in unseren Datenschutzrichtlinien

configure Configure
countercountercountercountercountercountercountercounter

To Top
neu in 2017
Visitors
Content Management System News Xwax Linux livestreams Bilder Statistics live streams Welcome Shorties Linux CMS OpenSource linuxweb.net improve websites

Content Management System