not approvable for children

Please verify your age to see content (format: YYYY-MM-DD):
- -
change the form values!
linuxweb.net

lnxwbtag
improve websites creatively

en

secs click inside to pause/play next video

CMS Corporate Design Apache fine tuning Linux ( ) linuxweb.net webdesign ritterhude

3.5 Zoll SATA DESKTOP HDD Kaufberater

#desktop #hdd #sata #festplatte #kaufen #speicher #performance
> Modelltabelle anzeigen (jump)
SATA3Bei großen Datenmengen oder Erweitung empfiehlt sich die Anschaffung einer internen Festplatte um die KapazitĂ€t zu erhöhen. 4TB bekommt man mittlerweile fĂŒr rund 100 Ocken. Ich möchte hier meine Erfahrungen wiedergeben. Hier nur 3.5 Zoll Serial ATA II/III (300-600) bis 6,0 Gbit/s Modelle, normale Bauhöhe fĂŒr den Privaten Gebrauch. Also hier keine Info zu Server SCSI-HDD oder NAS HDDs.
Mechanische Festplatten haben eine lĂ€ngere Lebensdauer als SSDs, weshalb sie vor allem als Datenspeicher und Archivierung dienen. Das richtet sich nach dem TBW Wert (Total Bytes Written), wird dieser ĂŒberschritten, so fallen viele Errormeldungen an und die Festplatte hat ihre Lebensdauer erreicht und arbeitet ggf. nicht mehr zuverlĂ€ssig. Smart Technologie setze ich vorraus. Bei SSD liegt die durchschnittliche Lebensdauer bei 3 Jahren, bei HDD etwa 5-10.
DIe HDD sind ErschĂŒtterungs und StoßanfĂ€lliger, da der Schreibkopf dadurch Schaden auf der ScheibenoberflĂ€che hinterlassen kann und außerdem Magnetisierungsempfindlich.
GrĂ¶ĂŸerer Speicher hat in der Regel höhere Datentransferraten.
Praktisch gibt es nur noch 3 Festplattenhersteller, die mehrere Marken vertreiben (WD, Seagate, Toshiba). Meiner Meinung nach kommen 3-5 Marken in Frage bei denen sich ein Vergleich lohnt:
Diese Marken sind: (1) Western Digital (inkl. Tochtergesellschaften SanDisk und HGST(Hitachi)), (2) Seagate, (3) Toshiba, (4) Samsung und eventuell noch IBM. Von Intenso oder Verbatim sollte man die Finger lassen! Achten Sie beim Kauf immer darauf, dass die Festplatte nicht refurbished oder renewed gelabelt ist. Dazu kann auch ein Abgleich der Seriennummer ĂŒber die Internetseite des Herstellers dienen.
Zweites Kriterium ist fĂŒr mich die Lese/Schreibgeschwindigkeit, die durch die Anzahl der Umdrehungen RPM angezeigt wird. Hier kommen vor allem 5400/6400/7200/10000 RPM in Frage. 15000 ĂŒbersteigt normalerweise eine Privatanschaffung. Die Performance wirkt sich preislich und Stromverbrauchend aus. Schnellere Festplatten verbrauchen mehr Strom.
Ein großer Festplattencache verringert die Schreib- und Lesezugriffe (Latenz), was sich auf die DatentrĂ€gergeschwindigkeit auswirkt. Minumum 64 MB.
Bei den genauen DatentrÀgerbezeichnungen sollte man genau hinschauen! Denn in jeder Serie gibt es auch unterschiedliche Modelle: Beim Hersteller sind die Modellnummern meist mit unterschiedlichen RPM und Cache ausgestattet.
Festplatten mit ĂŒber 2 TB SpeicherkapazitĂ€t benötigen einen GUID Partition Table (GPT) um vollstĂ€ndig initialisiert zu werden. Funktioniert bei Linux auch mit altem legacy BIOS.

Nun zu den einzelnen Modellen.

Hatte ich alle im Einsatz und wĂŒrde diese jederzeit wiederkaufen.
Performance class Model RPM Cache Sizeaverage transfer rate

normal

WD BLUE WD40EZAZ7200 256 MB 4 TB 180 MB/s
WD WD40EZRX Caviar Green7200 64 MB4 TB 155 MB/s
Seagate Barracuda ST2000DMZ087200 256 MB2 TB 140 MB/s
HGST Ultrastar 7K4000
Enterprise HUS724030ALA640
7200 64 MB 3 TB 170 MB/s

high

WD BLACK WD6003FZBX7200 256 MB 6 TB 229 MB/s
Seagate Firecuda ST4000DX0057200 256 MB 4 TB 256 MB/s
TOSHIBA 4040S37 P300 7200 128 MB 3 TB 190 MB/s
The results may vary by load and mainboard connection. Based on manufacturer information.

wdgreen firecuda Ich habe mich damals zu diesem stromsparenden (und daher ZurverlĂ€ssiger wg. geringerer Hitzeentwicklung) Modell, welche leider nicht mehr hergestellt wird, aber dennoch Neu fĂŒr ca. 190 Euro zu bekommen ist, entschieden. (Bild 1: Western Digital WD40EZRX Caviar Green, Bild 2: Seagate Firecuda ST4000DX005) Etwas weniger Performance, mit Vergleichbaren 7200rpm Modellen, aber dennoch fix: Transferrate: ca. 155 MB/s. Seit 4 Jahren (September 2019) ohne Besondere Vorkommnise mit BTRFS im Betrieb.
Diese Serie wurde durch die BLUE Desktop ersetzt.
Bei den Daten handelt es sich um Herstellerangaben, hier fĂŒr eine bessere VergleichsĂŒbersicht.
prev
cmsimgmanager
gal
232 click to enlarge
Update:Ich habe mir die Firecuda mit 4TB 256MB Cache fĂŒr Euro 125 zugelegt, und bin begeistert von der Performance - hatte bisher keine schnellere HDD in den HĂ€nden. 5 Jahre Garantie mit return Service seitens Seagate ist auch ganz nett, zusĂ€tzlich 3 Jahre Recovery Service. Mit durchschnittlich 7.5W im Betrieb deutlich höhere Leistungsaufnahem um 3W als die WD Green.

Ultra Performance

Ab 128MB oder mehr Cache. Werden auch als Enterprise oder SAS bezeichnet, besitzen hochwertigere Komponenten und oft 10k-15k RPM und eigenen sich eher fĂŒr Raid Systeme in Servern. In diesem Bereich sollte man mal bei IBM schauen. Bei WD handelt es sich dann um die GOLD Klasse ( WD221KRYZ up to 22TB, 7200rpm, 256 MB Cache, transfer rate 255 MB/s) oder die ULTRASTAR Serie. Basierend auf SAS Generation gibt es auch Transferraten jenseits von 300 MB/s - 2400 MB/s

Product Line Series Information

Western Digital

BLUE GREEN REDBLACKPURPLEGOLD

area of ​​application

Desktop / ComputingEco/high workload NASGAMING/Performance video surveillance storage Enterprise
Data Center/ cluster / Server

Seagate

BARRACUDA IRONWOLFFIRECUDASKYHAWKEXOS

Toshiba

P NXSAL/MG

History

HGST vereinigte IBM und Hitachi, wurde dann von WD ĂŒbernommen. Samsungs Sparte wurde von Seagate ĂŒbernommen. Toshiba hat Fujitsu eingenommen. Diese Fusionen wurden kritisch betrachtet. Also blieben 3 Hersteller auf dem Markt.
Bei SSD ist der Markt mit etwas mehr Herstellern aufgestellt.
Seagate hat es bisher geschafft, die schnellste mechanische Festplatte herzustellen und zu vertreiben. Es handel sich um die Mach.2 Exos 2X14 mit Transferrate von angeblich 524 MB/s. Interessant wird noch, wie sich die Enterprise-SSHD Hybrid Laufwerke entwickeln werden.
Externe Hersteller-Links (Series Info):
Western Digital
Seagate Technologies
Toshiba Storage

Wenn Sie schnelle M.2 NVMe SSD suchen, habe ich hier ein Artikel dazu.
Wie man seine Festplattendaten sicher schreddert, habe ich hier aufgeschrieben.

- 11856 Chars - 881 Wörter , Views: 253875

War die Information auf dieser Seite fĂŒr Sie hilfreich?

like dislike
0
0
Bewerten:           Rating:3.03

Expand/show comments

Was denkst Du? Hinterlasse hier einen Kommentar zu diesem Artikel.
Bisher : 0 Kommentare.




BOTCHECK: Enter this string : captcha here: to verify you're human.
192 Character(s) Remaining
to prevent slamming comments, post will be checked for bad content and released to public when passed.

letzte Aktualisierung 2024-06-25 20:37:11 von admin

Graphics by GIMP
nickname:
chat

Möchten Sie Cookies erlauben?

Es handelt sich dabei nur um technische Cookies. Sie haben die Wahl:


Lesen Sie mehr in unseren Datenschutzrichtlinien

configure Configure
countercountercountercountercountercountercountercounter

To Top
neu in 2017
Visitors
Content Management System News Xwax Linux livestreams Bilder Statistics live streams Welcome Shorties Linux CMS OpenSource linuxweb.net improve websites

Content Management System